§ 2 Geltung der Bundessatzung und der Landessatzung Schleswig-Holstein der Partei DIE LINKE

Soweit in dieser Satzung nichts anderes geregelt ist, gelten die Bestimmungen der Landessatzung Schleswig-Holstein und der Bundessatzung, der Landesfinanzordnung, der Wahlordnung, der Schiedsordnung sowie der Ordnung über die Tätigkeit der Finanzrevisionskommissionen der Partei DIE LINKE entsprechend.

Dies gilt insbesondere zu den Bestimmungen über die Kreisverbände zum Erwerb und zur Beendigung der Partei-Mitgliedschaft zu den Rechten und Pflichten der Mitglieder zu den Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern zur Gleichstellung und zur Geschlechterdemokratie zum Jugendverband der Partei zum Hochschulverband der Partei und zu den allgemeinen Verfahrensregeln der Partei.