Detailansicht

9. Mai 2018

DIE LINKE mit Zugewinn

DIE LINKE erreichte bei der gestrigen Kommunalwahl 4,9 % der Stimmen und ist damit eine der wenigen Parteien, die im Vergleich zu 2013 einen Zugewinn erreichen konnte. 

Trotz eines engagierten Wahlkampfes, war die Konkurenz mit 12 Parteien und Wählergemeinschaften sehr groß.

"Das DIE LINKE mehr Potential hat, zeigen die Ergbenisse in anderen Städten im Land, dort liegt DIE LINKE  bei knapp 8%, allerdings ohne Konkurrenz durch so viele Wählerinitiativen", erklärt Katjana Zunft,  Vorsitzende der Linken in Lübeck und neu gewähltes Bürgerschaftsmitglied.

Entäuscht zeigt sich das neue und alte Bürgerschaftsmitglied Ragnar Lüttke: "Uns fehlten knapp 100 Stimmen zu einem dritten Mandat. Dieses hätten wir gerne noch erreicht, dennoch können wir sagen, wir haben im Vergleich zu SPD, CDU und Grüne an Stimmen zugelegt und können dies als kleinen Erfolg verbuchen."

Mit Katjana Zunft und Ragnar Lüttke hat DIE LINKE ein stabile Linke Fraktion bekommen, die zuverlässig und auf soziale Politik konzentriert zusammenarbeiten wird.

DIE LINKE Lübeck bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen und wird sich als einzige Linke Kraft  engagiert für ein soziales Lübeck einsetzten.