Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreisverband Luebeck

Detailansicht

24. Juli 2017

Sieben Tage in Havanna – LINKE laden zu Foto-Dokumentation

Florian Reinhardt lädt zur Foto-Dokumentation über Kuba

Kuba – über 60 Jahre nach dem Beginn der Revolution ein Land voller Gegensätze. Arm und Reich, Alt und Jung, Modernität und Geschichte reichen sich in Havanna die Hand.

Das ehemalige Mitglied der Bürgerschaft Florian Reinhardt und Ansprechpartner der LINKEN für den Stadtteil Eichholz, verbrachte im Februar 2017 sieben Tage auf der Insel.

Die Erlebnisse dieser sieben Tage möchte Florian Reinhardt teilen und lädt daher zur Ausstellung seiner Foto-Dokumentation “Sieben Tage in Havanna – Leben auf Kuba“ in das Parteibüro der LINKEN in der Hundestraße 14 ins Herz der Altstadt.

„Wo besser kann man Einblicke in das Leben auf der zweitschönsten Insel der Welt gewähren, als inmitten der schönsten Insel der Welt – der Lübecker Altstadt“, so Florian Reinhardt.

Gemeinsam mit den Besucherinnen und Besuchern möchten die Lübecker LINKEN der Frage nachgehen: Was bleibt von der kubanischen Revolution, was bedeutet Sozialismus heute und welchen Weg wird das Land in Zukunft nehmen. In seinen Bildern hat Florian Reinhardt all diese Fragen in Momentaufnahmen eingefangen.

Die Ausstellung findet am Mittwoch, den 26. Juli in der Hundestraße 14 statt und beginnt um 18 Uhr. Der Termin ist nicht umsonst gewählt, der 26. Juli markiert als Datum den Beginn der kubanischen Revolution im Jahre 1953 und schlägt damit die Brücke zwischen dem Ursprung des modernen Kuba und dem Heute.

Im Rahmenprogramm ist für original kubanische Getränke und Gerichte gesorgt, deren Ursprung und Tradition Florian Reinhardt thematisch mit seinen Bildern verknüpft.

„So ergibt sich für alle Besucherinnen und Besucher ein Gesamtbild, ein Ausschnitt, eine Momentaufnahme vom Leben auf Kuba zwischen Moderne und Tradition“, so Florian Reinhardt und hofft auf viele Gäste in den Räumlichkeiten der LINKEN, die gemeinsam einen kubanischen Abend verbringen wollen.