Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreisverband Luebeck

Detailansicht

7. Mai 2019

Lesung des kommunistischen Manifestes bei den Lübecker Linken

Am Sonnabend den 11.Mai um 16:00 Uhr findet im Parteibüro der Linken Lübeck eine Lesung über das kommunistische Manifest von Karl Marx statt. DIE LINKE lädt bereits zur dritten Lesung des Manifestes mit Holger Buck ein.

 

Wir möchten über das Manifest philosophieren, auch darüber, inwieweit die Analysen von Marx heute noch zutreffend sind. Hierzu wollen wir die veränderten Lebensverhältnisse betrachten und einen Blick in die Zukunft riskieren.

 

Von folgenden Gedankengängen möchten wir uns inspirieren lassen:

 

Sind die Methoden, mit denen Marx die Lebensverhältnisse der Menschen analysiert, eher historischer oder soziologischer Natur?

Wie haben sich die Produktionsverhältnisse verändert?

 

Zitat Karl Marx: "Nicht was gemacht wird, sondern wie, mit welchen Arbeitsmitteln gemacht wird, unterscheidet die ökonomischen Epochen. Die Arbeitsmittel sind nicht nur Gradmesser der Entwicklung menschlicher Arbeitskraft, sondern auch Anzeiger der gesellschaftlichen Verhältnisse, worin gearbeitet wird."

Können wir von einer anthropologischen Herangehensweise sprechen oder müssen wir von einer philosophischen ausgehen?

 

Es ging Marx darum, wie die Menschen lebten und leben, wie sie ihre Verhältnisse organisieren.

 

Der Eintritt ist für alle Interessierten kostenlos.