Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreisverband Luebeck

Detailansicht

5. März 2019

Ein Trans*normaler Polizeialltag - Was ist eigentlich Normal*

Am kommenden Donnerstag den 07.03 berichtet Joschua Thuir von seinem Werdegang als Transmann bei der Bundespolizei und klärt auf, was Trans* und Inter* eigentlich bedeutet und welche Herausforderungen und politischen Aufgaben sich daraus ergeben.

Für Trans* und Inter* Menschen ist eine Karriere bei der Polizei nämlich noch lange nicht selbstverständlich. Dies liegt unteranderen an den Einstellungsvoraussetzungen der Polizei dessen Reformation längst überfällig ist, da sie aufgrund von Einstellungsuntersuchungen beide Personengruppen vom Polizeidienst automatisch ausschließt.

 

Joschua Thuir wird nicht nur von seinem Alltag erzählen, sondern auch Begrifflichkeiten definieren, die Sternchen erläutern und Tipps für einen integrierenden Sprachgebrauch geben.

In der Anschließenden Diskussion soll mit Vertretern des Lübecker CSD e.V., der Lübecker AIDS-Hilfe und dem Publikum, über die kommunalpolitischen Aufgaben und Notwendigkeiten für Lübeck gesprochen werden.

 

„DIE LINKE Lübeck setzt sich für die Rechte aller Menschen ein, unabhängig vom Geschlecht, der geschlechtlichen Identität oder die sexuelle Orientierung eines Menschen. Daher freuen wir uns, an diesem Abend die Themenbereiche Inter* und Trans* sowie die damit verbundenen Herausforderungen für die Gesellschaft mit den Lübeckern diskutieren zu können. Aber auch das Thema Gleichstellung muss im queeren Kontext ein politisches Thema werden.“ Sagt Katjana Zunft stellv. Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende der Lübecker LINKEN.

 

Neben Joschua Thuir der im Beirat des CSD Deutschland e.V. ist werden auch Christian Till (Vorsitzender CSD Lübeck e.V.) und Hartmut Evermann (Mitarbeiter Lübecker AIDS-Hilfe e.V.) auf dem Podium sitzen. Moderieren wird den Abend Katjana Zunft.

 

Die Veranstaltung findet um 19 Uhr in der Großen Börse des Rathauses statt. Interessierte sind herzlich willkommen, Der Einlass ist kostenfrei.