Zur Zeit wird gefiltert nach: Kreisverband Luebeck

Detailansicht

22. November 2019

DIE LINKE: Landesparteitag in Lübeck

Am kommenden Wochenende begrüßt die Lübecker Linke Gäste aus ganz Schleswig-Holstein. Nach vielen Jahren findet erneut ein Landesparteitag der Partei in Lübeck statt.

 

"Wir freuen uns Genoss*innen aus dem ganzen Land in unserer Stadt begrüßen zu dürfen und Ausrichter dieses Parteitages zu sein, der wichtige Weichen für die Zukunft stellen und den Weg zur Landtagswahl 2022 beginnen wird. Auf diesem Weg möchte Lübeck auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen", freuen sich Katjana Zunft und Andreas Müller, das Vorsitzenden-Duo der Lübecker LINKEN.

 

Sebastian Kai Ising, der im Oktober nicht erneut als Lübecker Vorsitzender angetreten war, um sich ganz auf die Landespolitik zu konzentrieren, wird sich wie angekündigt um einen Platz im Landesvorstand bewerben. Mit ihm kandidieren zahlreiche Lübecker*innen für verschiedenste Funktionen in der Landespartei, von der Schiedskommission bis zur Landesrevision.

 

"Ich freue mich, dass Lübeck bereit ist Verantwortung zu übernehmen und die Zukunft der Landespartei mit zu gestalten. In Lübeck sind wir die konsequente Stimme des demokratischen Sozialismus und der sozial-ökologischen Wende. Ich freue mich auf einen solidarischen, spannenden und lebendigen Parteitag und hoffe, dass mir die Delegierten das Vertrauen schenken an dieser Zukunft unserer Partei mitarbeiten zu dürfen", so Sebastian Kai Ising.

 

Aber auch der Spaß soll an diesem Wochenende nicht zu kurz kommen. Im Anschluß des ersten Tages des Landesparteitag, dem 23.11, lädt die Lübeck LINKE zum Empfang in die Innenstadt, in ihr Parteibüro in die Hundestrasse 14 ein. Ab 18 Uhr gibt es unter dem Motto "Schleswig-Holstein-Tag" Getränke und kleine Speisen. Neben der Gelegenheit zum Klönen und Kennenlernen, eröffnet die Partei in ihren Räumlichkeiten auch die Vernissage: „Art of Hahn“ - Bilder von Norbert Hahn, der zur Zeit obdachlos ist und die an Hundertwasser erinnern und sehr detailreich ausgeschmückt sind. Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle Interresierten.