Detailansicht

5. Juni 2018

Frauencafé Druschba feiert drei-jähriges Jubiläum

Das internationale Frauen Café Druschba wurde im Mai 2015 als Frauen-Flüchtlings-Café gegründet und ist längst zu einem internationalen Treffpunkt für Frauen und Kinder jeglicher Herkunft geworden. Seit nunmehr drei Jahren trifft man sich jeden Samstag um 13 Uhr im Büro der Linken in der Hundestraße 14.

 

Das Café Druschba (russisch für Freundschaft) nimmt das Hansekulturfestival zum Anlass dieses

Jubiläum ausgiebig zu feiern. Mit internationalen Speisen und Kinderschminken hat es seinen Pavillon in der Hundestraße Ecke Rosengarten und freut sich über alle Besucherinnen und Besucher und Interessierte.

 

"Unser Frauencafé steht Frauen und Kindern aus aller Welt offen. Wir sind Frauen aus zum Teil über 15 Nationen, die sich regelmäßig treffen und dabei sowohl über frauenpolitische Angelegenheiten sprechen, als auch über die kleinen und großen Probleme des Alltags. Wir unterstützen uns gegenseitig bei Fragen zu Ämtern und Behörden oder bei pädagogischen oder familiären Problemen. Jede Frau ist herzlich eingeladen uns zu besuchen. Wir freuen uns vor allem auch über mehr Unterstützung deutscher Frauen", sagt Katjana Zunft, Initiatorin des Frauen Cafés und Bürgerschaftsmitglied der Lübecker Linken.

 

Das Café Druschba ist am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr mit köstlichen Speisen und Angeboten für Kinder auf dem Hansekulturfestival präsent.