Detailansicht

30. Oktober 2017

DIE LINKE lädt zum Stadtteiltreff in Kücknitz

Am Freitag den 3. November, stehen die Kücknitzer Bürgerinnen und Bürger bei den LINKEN im Mittelpunkt. Dann findet im Stadtteil Kücknitz der monatliche linke Stadtteiltreff statt.

Egal bei welchem Wetter, die Gaststätte Siedlerstübchen heißt DIE LINKE und alle Interessierten regelmäßig willkommen.

Der Titel der Novemberveranstaltung lautet: "Was bewegt Kücknitz?". DIE LINKE möchte Fragen zu aktuellen Themen im Stadtteil und Verbesserungsvorschläge der Anwohnerinnen und Anwohner aufgreifen und diskutieren.

Ansprechpartner der Partei in Kücknitz sind André Schwarz und Uwe Abromeit, die jederzeit ein offenes Ohr für die Kücknitzer haben denn sie sind selber welche.

Gerne tragen die Ansprechpartner der LINKEN die Themen, Wünsche und Anliegen der Anwohnerinnen und Anwohner in die Bürgerschaftsfraktion, damit sich diese in den verschiedenen Ausschüssen für die Umsetzung einsetzen kann.

 Die Veranstaltung findet statt am Freitag, 3. November, 19 Uhr im Siedlerstübchen, Dummersdorfer Str. 20.

 

Foto: Uwe Abromeit (links) und Andre Schwarz haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Kücknitzer Anwohner.