Detailansicht

23. April 2018

DIE LINKE: Bundestagsabgeordneter zu Gast in St. Lorenz Süd

MdB Lorenz Gösta Beutin ist am Freitag zu Gast in St. Lorenz Süd

Unter dem Motto "Deine Stimme für ein friedliches und solidarisches Leben" lädt die Lübecker Linke zu ihrem monatlichen Stadtteiltreff im Stadtteilhaus am Hansering. Am kommenden Freitag ab 19 Uhr hat Sebastian Kai Ising, Kandidat für St. Lorenz Süd und seit über einem Jahr Organisator des linken Bürgertreffs im Stadtteil, diesmal prominente Unterstützung: Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher, Bundestagsabgeordneter und klima- und energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion ist zu Gast.

Gemeinsam mit Beutin möchte Ising die Themen und Diskussionen aus über einem Jahr Veranstaltungen im Stadtteilhaus am Hansering Revue passieren lassen. "Es war mir ein wichtiges Anliegen regelmäßig und langfristig mit den Menschen im Stadtteil im Gespräch zu sein. Und dies nicht wie andere Parteien nur zu den Wahlkämpfen, sondern das ganze Jahr. Gemeinsam haben wir viele interessante Veranstaltungen gehabt und die Politik der Linken breit diskutiert. Ein Prozess, der großen Einfluss auf die Entwicklung unseres Kommunalwahl-Programms hatte", so Ising.

Gemeinsam mit Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher und Bundestagsabgeordneter seiner Partei möchte Ising den roten Faden aufrollen, der sich durch das Programm der Linken mit dem Titel "Wem gehört die Stadt?" zieht: "DIE LINKE hat von St. Lorenz bis Berlin, von der Bürgerschaft bis zum Bundestag einen wichtigen und konsequenten Markenkern. Vom Wohnungsbau zur Naherholung, von der Infrastruktur bis zum kostenfreien Nahverkehr, von Barrierefreiheit bis zur kulturellen Teilhabe haben wir die Antworten für einen sozial-ökologischen Wandel, der auch in den Stadtteilen erkämpft werden muss. Dafür braucht es eine starke Linke am 06. Mai", erklärt Lorenz Gösta Beutin.

Die Veranstaltung ist frei und kostenlos für alle Interessierten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.